Zum Hauptcontent

Verbotene Stadt

Die „Verbotene Stadt“ in Peking ist eine Stadt, in der die chinesischen Kaiser bis 1911 lebten. Der Name leitet sich davon ab, dass es der einfachen Bevölkerung verwerht wurde, die Stadt zu betreten. Heute befindet sich dort ein Museum.

Veröffentlicht am

2 Ortsmarkierungen 4.869 Aufrufe 0 Aufrufe/24h

Permalink

Embed Code

x px

Sei der Erste, der einen Kommentar hinzufügt.